ACHTUNG

„Bei jeder akuten Verstopfung muss man rasch für eine unproblematische, schmerzfreie Entleerung sorgen. Dies funktioniert am besten mit oralen Stuhlweichmachern; Macrogolpräparate sind das Mittel der Wahl“ (CLAßEN, 2017)

MACROGOL

Macrogol (3350 bzw. 4000) ist mit Abstand das Mittel der ersten Wahl bei der Therapie einer Verstopfung bei Kindern. Es bindet Wasser, das im Nahrungsbrei vorhanden ist, hält es im Darm fest und macht den Stuhl somit weicher. Es erhöht gleichzeitig das Stuhlvolumen, regt dadurch die Darmtätigkeit an und wirkt abführend (laxierend). Es kann aufgrund seiner Molekülgröße weder über die Darmschleimhaut in den Körper aufgenommen, noch abgebaut werden. Es wird also unverändert mit dem Stuhl wieder ausgeschieden. Wenn du mehr über Macrogol und seine empfohlene Dosierung wissen möchtest, lies bitte hier weiter.